26.10. Nationalfeiertag

Geboren in Deutschland, Eltern aus der Türkei, Großeltern aus Polen und Russland. Christ, Muslim und Jude.

Heimat und Identifikation sind Begriffe, die für mich vielleicht was anderes bedeuten, als für viele andere Menschen. Lange (und heute noch) bin ich zwischen den Stühlen gesessen und habe mich nirgendwo völlig zugehörig gefühlt, aber ich habe meinen Weg langsam gefunden:

Ich muss nichts, darf aber vieles sein. Die Schablone passt bei mir nicht und wird nie passen.

Ich bin das weltoffene Deutschland, welches, wie kaum ein anderes Land, so ehrlich seine Geschichte aufgearbeitet hat und mich so viele Werte gelehrt hat, die mein Ich ausmachen. Ich bin die wunderschöne Türkei mit ihren Menschen, die einem so viel Lebensfreude und Geselligkeit beibringen. Und das traumhafte Essen! Ich bin der Einfluss der anderen Kulturen unserer Familie, der immer latent spürbar und wichtig für mich war. Und dank meiner Frau bin ich auch Albanien, welches “Dolce Vita” sogar besser als die ItalienerInnen lebt.

Nun lebe ich seit knapp 15 Jahren in Wien bzw. Österreich. Meine neue Heimat. Mit Österreich zu identifizieren war schon immer schwerer als mit Wien, weil Österreich mich mehr abgelehnt und Wien herzlich willkommen geheißen hat. Aber es gibt wenige Länder, welche einem mehr das Gefühl der Freiheit geben als Österreich. Hier darf man einfach sein. Die Schönheit steht außer Frage, aber ich habe mittlerweile auch so viele großartige österreichische FreundInnen, welche das Land nur von seiner/ihrer besten Seite repräsentieren. Ich möchte euch und wofür ihr steht, nicht mehr missen. Und so habe ich auch Österreich langsam lieben gelernt und ich denke, wir kommen immer besser klar.

Meine Vergangenheit wird für immer in meinen Herzen bleiben, weil alle diese Einflüsse mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin. Und Österreich gehört nun dazu. Ich bin ein Teil von Österreich und somit werden wir uns auch in Zukunft gegenseitig prägen und hoffentlich viel schenken. Ich bin dankbar, dass das Schicksal oder der Zufall, entscheidet selbst, mich hier her geführt hat und liebe es, hier zu leben.

Einen frohen Nationalfeiertag an alle Menschen, die hier leben und die das Land zu dem machen, was es ist.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s